Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

So findest Du die richtige Fahrschule

Welche Fahrschule ist Deine?

 

Nicht jede Fahrschule ist gleich gut für jeden Fahrschüler. Deshalb solltest Du Dir selbst ein Bild machen, bevor Du Dich entscheidest. Hier erklären wir Dir, worauf es bei der Fahrschulwahl ankommt.

 

Geh zunächst bei mehreren Fahrschulen vorbei und schau Dir die Räumlichkeiten und Fahrlehrer an. Sind sie Dir sympathisch? Wirst Du gut und ausführlich beraten?

 

Achtung: Wenn Dir eine Fahrschule verspricht, Dich garantiert mit wenigen Stunden zum Führerschein zu bringen, ist Misstrauen angesagt. Wie lange jemand braucht, kann man vorher nämlich gar nicht sagen. Ein guter Fahrlehrer wird Dich erst zur Prüfung zulassen, wenn er sicher ist, dass Du sie bestehen kannst. Am besten fragst Du bei Deinem Besuch nach, wonach die Fahrlehrer entscheiden, wann ein Schüler zur Prüfung zugelassen wird – und wie die Bestehensquoten sind.

 

Wenn der erste Eindruck gut ist, verabredest Du als nächstes eine kostenlose Theorie-Schnupperstunde. Denn nur, wenn der Unterricht Spaß macht, lernst Du auch etwas. Schau Dich daher so lange um, bis Du eine Fahrschule findest, bei der Du richtig gerne zu den Theorie-Stunden gehst! Noch besser ist, wenn Du vorher auch schon einmal bei einer Fahrstunde mit im Auto sitzen darfst um herauszufinden, wie der praktische Unterricht abläuft.

Hast Du Dich für eine Fahrschule entschieden, ist die nächste Frage, welchen Führerschein Du brauchst. Es kann nämlich sinnvoll sein, den Pkw- mit dem Motorrad-Führerschein zu kombinieren oder statt der normalen Klasse B gleich den Anhänger-Führerschein zu machen. Eine gute Fahrschule kann Dich bei der Anmeldung hierzu kompetent beraten.

 

Du suchst nach der richtigen Fahrschule? Komm gern bei uns vorbei - wir erklären Dir ganz genau, wie die Ausbildung bei uns abläuft. Vereinbare gleich einen Termin!